frisch gespielt - Magazin für Brett- und Gesellschaftsspiele

Die Spiele können beginnen

Der Sommer ist nun vorbei. Unsere Ausflüge ins Grüne werden rarer, das bunte Herbstlaub weist dem Winter bereits den Weg und wir erfahren jedes Jahr aufs Neue, wie spannend die Natur sein kann. In spielerischer Hinsicht treffen wir immer wieder auf das Thema Fauna und Flora und diesmal machen wir uns nach Afrika und Australien auf, wo eine friedliche Safari auf uns wartet.

Weniger friedlich dürfte es hingegen in Zukunft am Spieltisch werden. Wir werden Zeuge eines „Tabubruchs“  und kommen der Aufforderung zum Schummeln nach. Mit Monopoly dürfen wir uns jetzt – spielregelkonform – zum Sieg mogeln und mauscheln.

Ob bei der Kür zum Spiel des Jahres „gemogelt“ worden ist, wollen wir der Jury natürlich nicht unterstellen, wollen aber darauf hinweisen, dass Schwarzarbeit beim Fliesen legen – und davon handelt der diesjährige Preisträger – genauso wenig legal ist, wie das ­Quacksalbern. Ganz schön clever, wer bei alledem sich nicht erwischen lässt.

Vielleicht weniger clever ist es, wenn Verlage furchterregende Gruselspiele für Kinder auflegen. Hexen, Geister, Werwölfe, Vampire und jede Menge Monster tauchen da im Kinderzimmer auf und sorgen im besten Falle für Spielspaß, im schlechtesten für Alpträume. Fehlt nur noch, dass uns aus einer unverdächtigen Spielschachtel „Chucky, die Mörderpuppe“ entgegen springt.

Von der „mörderischen“ Puppe ist der Schritt zur aufblasbaren nicht weit. Falls Sie jetzt Bilder im Kopf haben, die von Crash Tests, Schaufenstern, Filmrequisiten oder Schlafzimmern erzählen, dann werden Sie jetzt aus dem Staunen sicherlich nicht mehr herauskommen: Hier kommt – nein, nicht Kurt, sondern – „Horst“, eine 150 cm große aufblasbare Puppe, die zum Spielen in lustiger Runde gedacht ist. Es klingt, als würden wir Sie auf den Arm nehmen wollen, aber, Hand aufs Herz, es ist so, wie wir sagen. Vielleicht ist damit ein weiterer „Tabubruch“ geschehen, aber die Tabus von gestern sind die Normen von heute, sagte einmal ein kluger Mann.

Übrigens, dort, wo „Horst“ ist, geht die Party ordentlich ab! Viel Spaß!